1. A. Allgemeine Informationen
    1. 1. Einführung
    2. 2. Verwendete Symbole
    3. 3. Hinweise
  2. B. Funktionsweise FMC
    1. 1. Identitäten
    2. 2. Technologie
    3. 3. Kostenargumente
      1. 3.1. Gespräche via WLAN
      2. 3.2. Handover to GSM
      3. 3.3. SIM-Wechsel
      4. 3.4. Call-Back
      5. 3.5. Reverse Call-Back
  3. C. Installationsanleitung
    1. 1. Kompatibilität
    2. 2. Kurzanleitung
    3. 3. Installation
    4. 4. Starten des Programmes
    5. 5. Anlegen des FMC Clients an der Telefonanlage
    6. 6. Automatische Konfiguration
Dokument herunterladen

Suche in Dokumentation

3.1. Gespräche via WLAN

Der FMC Client ermöglicht Ihnen eine geschäftliche Instanz, die sie mobil erreichbar macht, bei gleichzeitigem Schutz Ihrer Privatsphäre – mit dem FMC Client telefonieren Sie auch mobil unter Ihrer geschäftlichen Identität. Grundsätzlich sucht der FMC Client nach der günstigsten Verbindung und optimiert so Ihre Kosten.

 

Wenn dem Mobiltelefon über einen bereits eingerichteten Zugangspunkt ein WLAN zur Verfügung steht, dann wird jedes ausgehende Gespräch automatisch via WLAN aufgebaut und eine VOIP Verbindung zu phone total hergestellt. Im Falle eines internen Anrufs entstehen so gar keine Mobilfunkkosten. Bei einer externen Rufnummer telefonieren Sie zu den günstigen Konditionen der phone total Telefonanlage.

 

 

 

Der Nvoice Mobile Client ermöglicht Ihnen eine geschäftliche Instanz, die sie mobil erreichbar macht, bei gleichzeitigem Schutz Ihrer Privatsphäre – mit dem Nvoice Mobile Client telefonieren Sie auch mobil unter Ihrer geschäftlichen Identität. Grundsätzlich sucht der Nvoice Mobile Client nach der günstigsten Verbindung und optimiert so Ihre Kosten.

 

Wenn dem Mobiltelefon über einen bereits eingerichteten Zugangspunkt ein WLAN zur Verfügung steht, dann wird jedes ausgehende Gespräch automatisch via WLAN aufgebaut und eine VOIP Verbindung zur Telefonanlage hergestellt. Im Falle eines internen Anrufs entstehen so gar keine Mobilfunkkosten. Bei einer externen Rufnummer telefonieren Sie zu den günstigen Konditionen der Telefonanlage.

 

   

Bei eingehenden Gesprächen ist der FMC Client im WLAN ebenfalls über VOIP erreichbar.

  

Befindet sich das Mobiltelefon für längere Zeit im Standby, kann es vorkommen, dass der FMC Client die Registrierung verliert. In diesem Fall geht der Anruf aber nicht verloren. Die Telefonanlage routet den Anruf automatisch auf Ihre hinterlegte GSM-Nummer (Handynummer). Je nach Tarif entstehen hierbei Kosten für den Anruf von der Telefonanlage auf das Mobiltelefon.